Ausgleich fürs viele Sitzen: Den unteren Rücken mobilisieren

Von dieser Übung profitiert Ihr unterer Rücken. Besonders dann als Ausgleich sinnvoll, wenn Sie beruflich viel sitzen müssen

PROBLEMBEREICH „VIELSITZEN"

Die Übung Schritt für Schritt

  1. Ziel: Gegen Beschwerden in der Lendenwirbelsäule (unterer Rückenbereich).
  2. Ausgangsposition: Sie stehen an einer Wand, mit einer Hand abgestützt.
  3. Durchführung: Die linke Hand umfasst das linke Sprunggelenk. Beugen Sie das linke Knie soweit wie möglich und strecken Sie Ihr Becken nach hinten bis eine Dehnung auf dem vorderen Oberschenkel spürbar wird. Spannen Sie dabei den Bauch an. Halten Sie diese Position für 20 – 30 Sekunden. Danach wechseln Sie die Seite.
    Wiederholen Sie die Übung 3 x.
Seitenanfang
Bitte fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie eines dieser Übungsprogramme beginnen. Sobald Ihr Arzt sein Einverständnis gegeben hat, üben Sie die Bewegungen langsam aus und brechen Sie ab, falls Beschwerden oder Schmerzen auftreten. Wenn Sie sich überanstrengen, gönnen Sie sich auch Erholungspausen.