Bauchmuskeltraining gegen Rückenschmerzen

Diese Übung für die Bauchmuskulatur kräftigt nicht nur, sondern beugt ganz nebenbei noch Rückenschmerzen im unteren Rücken vor

PROBLEMBEREICH MUSKULÄR BEDINGTE RÜCKENSCHMERZEN

Die Übung Schritt für Schritt

  1. Ziel: Kräftigung der unteren Bauchmuskulatur. Wichtig vor allem bei einer Hohlkreuzhaltung.
  2. Ausgangsposition: Gehen Sie in die Rückenlage, die Beine in der Luft, die Kniegelenke etwa 45° gebeugt, die Hände liegen auf dem Bauch.
    Durchführung: Strecken Sie Ihre Knie in Richtung Decke bis das Gesäß abhebt und die Bauchmuskulatur spürbar angespannt ist. Danach sinken Sie langsam in die Ausgangsposition zurück.
    Wiederholen Sie 3 x 10 Streckungen.
Seitenanfang
Bitte fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie eines dieser Übungsprogramme beginnen. Sobald Ihr Arzt sein Einverständnis gegeben hat, üben Sie die Bewegungen langsam aus und brechen Sie ab, falls Beschwerden oder Schmerzen auftreten. Wenn Sie sich überanstrengen, gönnen Sie sich auch Erholungspausen.