Katzenbuckel

Mobilisierung bzw. Dehnung der Wirbelsäule

Ausgangsstellung ist der Vierfüßlerstand. Achten Sie darauf, dass sich die Hände unterhalb der Schultern und die Knie unterhalb der Hüfte befinden. Die Füße werden aufgestellt. Bringen Sie die Wirbelsäule in maximale Beugung (Katzenbuckel) und dann in maximale Streckung (Hohlkreuz). Zur Mobilisierung der Wirbelsäule führen Sie die den Wechsel dynamisch und in flüssiger Bewegung durch. Zur Dehnung halten Sie die Maximalposition für ca. 30 Sekunden.
Wiederholung: 20 Wiederholungen