Eine Übung für den Hüftbeuger

Bleiben Sie in der Hüfte flexibel und dehnbar: diese Becken-Übung hilft,
Schmerzen im unteren Rücken zu vermeiden
Video 06
© Hansaplast

PROBLEMBEREICH HÜFTBEUGE-MUSKULATUR

Die Übung Schritt für Schritt

01

Ziel: Die Dehnung der Hüftbeuge-Muskulatur für weniger Rückenschmerzen. Vor allem wichtig nach Laufsportarten.
Ausgangsposition: Gehen Sie in den
Ein-Bein-Kniestand.

02

03

Durchführung: Machen Sie mit einem Fuß einen weiten Ausfallschritt nach vorne. Senken Sie das hintere Knie leicht gebeugt in Richtung Boden ab, bis Sie eine Spannung im Leistenbereich und an der Vorderseite des hinteren Oberschenkels spüren. Die Hände ruhen dabei auf dem vorderen Oberschenkel. Halten Sie die Endposition für 20 - 30 Sekunden.
Wiederholen Sie die Übung 3 x je Seite.
Bitte fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie eines dieser Übungsprogramme beginnen. Sobald Ihr Arzt sein Einverständnis gegeben hat, üben Sie die Bewegungen langsam aus und brechen Sie ab, falls Beschwerden oder Schmerzen auftreten. Wenn Sie sich überanstrengen, gönnen Sie sich auch Erholungspausen.