Stärkere Wirbelsäule, weniger Hohlkreuz

Eine einfache, aber effektive Übung, die ein Hohlkreuz verringert und Spannungen im unteren Rücken löst
Video 05
© Hansaplast

PROBLEMBEREICH BAUCHMUSKULATUR

Die Übung Schritt für Schritt

01

Ziel: Unterstützt die Stabilisierung der unteren Wirbelsäule, reduziert ein Hohlkreuz als auch eine Spannung im Lendenwirbelsäulen-Bereich. Für Sportler mit Rückenbeschwerden aufgrund einer übermäßigen Hohlkreuzhaltung.
Ausgangsstellung: Nehmen Sie die Rückenlage ein, die Arme liegen locker auf dem Bauch und heben Sie dann die Beine im rechten Winkel in die Luft ab.

Durchführung: Heben Sie den Kopf an und heben Sie die Beine in Richtung Decke an, bis ein Anspannen der Bauchmuskulatur spürbar wird. Diese Position halten Sie 5 Sekunden. Danach gehen Sie zurück in die Ausgangsstellung.
Praktizieren Sie 3 x 10 Wiederholungen.

02

Bitte fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie eines dieser Übungsprogramme beginnen. Sobald Ihr Arzt sein Einverständnis gegeben hat, üben Sie die Bewegungen langsam aus und brechen Sie ab, falls Beschwerden oder Schmerzen auftreten. Wenn Sie sich überanstrengen, gönnen Sie sich auch Erholungspausen.